CANDILUX GmbH   |   Hersteller von LED-Leuchten   |   Zementwerkstraße 17E   |   89584 Ehingen   |   Mail: info@candilux.de  |  Telefon: +49 7391 50 02 32

P-Line / S-Line / HP-Line

CANDILUX produziert und ver­treibt LED Hallenstrahler u. Industrie­be­leuchtung für ener­gieeffizientes Industrielicht, Maschinenausrüstung, QS Prüf­plätze, Logistik, Kühlhäuser, Parkplätze, Straßenbeleuchtung und ein perfektes LED Bürolicht!

Downloads

P-Line / S-Line / HP-Line

Betreiber von Industrie- und Logistikhallen finden mit der Standard-Line (S-LINE I), Premium-Line (P-Line I) und der High Power – Line (HP-Line I) vielseitig einsetzbare, hocheffiziente LED Leuchten Varianten mit Gehäuse aus Aluminium oder gebürstetem
Edelstahl. Die modulare Bauweise ermöglicht einen kostengünstigen Austausch von beschädigten Komponenten und senkt Instandhaltungskosten.  Für eine lange Lebensdauer sind sämtliche Bauelemente thermisch entkoppelt und gut gekühlt. Das
Licht wird großflächig abgestrahlt, so dass sich Anlagen blendungsfrei planen lassen.

Dank innovativer Linsentechnologie, Smart Lighting Technologie (SLT) und einer feingestuften Leistungspalette sind die Candilux LED Leuchten die ideale Lösung um als System für alle Bereiche in ein Unternehmen eingeführt zu werden.

LED Technologie

P-Line S-PV (Solar Leuchten)

An Standorten mit keiner elektrischen Stromversorgung kann der Einsatz einer P-Line SOLAR ab der ersten Betriebsminute wirtschaftlich sein. Die Verlegung eines Meters Erdkabel für wird mit 300 bis 500 €/lfd m veranschlagt. Wird auf die Verlegung
von Kabel verzichtet entfallen die Infrastrukturkosten sowie die laufenden Ver-brauchskosten ebenfalls. Die Installation einer betriebsfertigen Leuchte erfolgt innerhalb von wenigen Stunden am Standort.

P30S-PV Type II – Straßenlicht mit der Sonne

P30S-PV Type II – Straßenlicht mit der Sonne

Anwendung

  • Außenbeleuchtung in 3-12m Lichtpunkthöhe
  • P-Line Umgebungstemperatur: max. 50°C

Aufbau

Die Leuchte besteht aus 2 Teilen: 

  • Mast (3 – 12m) 
  • Energiekopf 
    Der Energiekopf beinhaltet die vollständige Elektro-, Speicher- und Leuchttechnik. Er wird funktionsfähig angeliefert. Beim Aufbau wird der Mast zunächst in das bauseitig erstellte Fundament gestellt und fixiert. Der
    Energiekopf wird anschließend auf den Mast gesetzt und verschraubt. Danach ist die Leuchte betriebsbereit. Die Leuchten verfügen über eine Kühlkörperabdeckung gegen Verschmutzung. Diese Abdeckung ist die Voraussetzung für eine dauerhaft
    gute Kühlung der LED Module und verhindert somit eine Leistungsreduktion sowie die vorzeitige Alterung. Dank innovativer Linsentechnologie und einer gestuften Leistungspalette kann die Leuchtenlinie in vielen kommunalen und gewerblichen
    Außenbereichen eingesetzt werden. Das modulare Leuchtenkonzept ist gefasst in einem robusten, langlebigen, minimalistischen und funktionalen Edelstahldesign.

Funktion

Die auf die Solarmodule auftreffende Sonnenenergie wird in hochwertigen Batterien gespeichert. Der fernptogrammierbare Regler schaltet die Leuchte bei Dunkelheit entsprechend den gewählten Einstellungen ein. Eine Dimmung der Leucht ist optional
möglich. Die Leuchtdauer wird kundenorientiert definiert.

Maximum Power Point Tracking: Der Regler erhöht die Nutzung der Sonnenenergie durch eine interelligente Regelung. Es wird ständig auf die schwankenden Witterungsbedingungen nachgeregelt, sodass ein Maximum von Strom und Spannung aus dem Solarmodul
gewonnen werden kann.  

Dies sichert einen zuverlässigen Betrieb in Zeiten schwacher Sonneneinstrahlung beispielsweise im Winter.

Produktvielfalt (08 – 90 Watt):

P08S-PV
P15S-PV
P25S-PV
P30S-PV (inklusive Maximum Power Point Tracking)
P60S-PV (inklusive Maximum Power Point Tracking)
P90S-PV (inklusive Maximum Power Point Tracking)

P30S-PV – Bushaltestellen Beleuchtung

P30S-PV – Bushaltestellen Beleuchtung

Thermomanagement 

Die LED Flächenleuchten sind mit großen Kühlkörpern perfekt und dauerhaft gut gekühlt. Zunächst sind alle Baugruppen thermisch entkoppelt, sodass eine gegenseitige Erwärmung und hieraus resultierender Lichtstromverlust und Alterung ausgeschlossen
sind. Das neue thermodynamische Kühlprinzip eines jeden einzelnen LED Moduls sorgt für eine sehr gute Kühlung aller LEDs und vor allem auch des Vorschaltgeräts. Entscheidend wichtig ist die Begrenzung auf 2 LED Reihen je Modul. So gibt es
keinen Hot Spot! Dies verlängert die Lebensdauer von jeder LED in der Leuchte!

Marktübliche LED Leuchten oder COB (Chip on Board)

Marktübliche LED Leuchten oder COB (Chip on Board)

Making Light Intelligent

Keep it simple (Standard):
Die Leuche wird vollautomatisch bei Dunkelheit am Abend eingeschaltet und bei Helligkeit am Morgen wieder aus.

Keep it smart (Optionen):
Dimmung frei einstellbar

Beispiel:
Einbruch der Dunkelheit: Leuchte an 100%
23 Uhr – 1 Uhr: Leuchte an 60%
1 Uhr – 5 Uhr: Leuchte aus
5 Uhr – 6 Uhr: Leuchte 60%
6 Uhr – Sonnenaufgang: Leuchte an 100%

P-Line LED Modul IP67

P-Line LED Modul IP67